L1 | Atelierhaus

Bauherr: k.A.
Standort: Stuttgart-Friolzheim
LPH: 1-5
Status: realisiert | 2007
2007_02_1600x900 - 01
2007_02_1600x900 - 02
2007_02_1600x900 - 04
2007_02_1600x900 - 05

Malen und Wohnen an jedem Ort des Hauses und viel Licht war Wunsch der Bauherrin, die ihr Atelier in der Verknüpfung mit der normalen Wohnumgebung sieht. Das Grundstück liegt in einem bestehenden Wohnviertel in Friolzheim, einem Vorort von Stuttgart. Früher stand auf dem Areal das ehemalige kleine Kino. Es öffnet sich von der heterogenen,beliebigen Wohnsiedlung aus nach Süden und gibt einen einmaligen Blick
in die Natur frei.
Das Gebäude setzt im Erdgeschoss den fließenden Raum der Natur als offene Raumfolge für das Wohnen fort. Der Innenraum verschmilzt mit dem Außenraum. Zum Norden hin werden die Nebenräume als Spange untergebracht. Das Obergeschoss rahmt den Freiraum und gibt wie ein „Fernrohr“ Blicke in die Natur und das Panorama frei. Der Naturraum wird zur Kulisse für das Wohnen und Malen.
Im südorientierten Erdgeschoss befinden sich Raum inRaum Wohnen, Essen und Küche. Die Glasfassade kann mit großen Schiebeelementen zur Landschaft geöffnet werden. Durch den überkragenden Balkon wird eine geschützte Terrasse ausgebildet. Im Obergeschoss öffnet sich zentral eine Malgalerie mit Blick in die Weite der Natur nach Süden, die durch die privaten Schlafräume flankiert wird.
Der Innenraum wird durch reduzierte Materialwahl und sparsame, sorgfältige Detaillierung (Bodenbelag – geschliffener Beton,keine Sockelleisten,…) bewusst schlicht gehalten. Das Haus stellt mit seiner rauen, unbehandelten Verschalung Bezüge zur Landschaft her.